Zahl der E-Book-Käufer steigt leicht

Im vergangenen Jahr haben haben mehr Menschen E-Books gekauft und durchschnittlich mehr für einen Titel ausgegeben. Daher stieg der Umsatz mit E-Books auf dem Publikumsmarkt leicht um 0,6 Prozent.

Die Zahl der Käufer von E-Books ist 2019 um 1,9 Prozent auf 3,6 Millionen gestiegen. Durchschnittlich gaben diese 6,32 Euro für ein E-Book aus, teilte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit.