Zahl der Beschäftigten gesunken

Ende Juli 2020 waren gut 5,5 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig.

Wie das Statistische Bundesamt berichtet, ging die Zahl der Beschäftigten gegenüber Juli 2019 um 164.000 zurück (-2,9 %). Dies ist der höchste prozentuale Rückgang der Beschäftigtenzahl zum Vorjahresmonat seit Mai 2010. Bereits im Juni 2020 hatte es einen Rückgang gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,4 % gegeben.

Am stärksten sank die Beschäftigtenzahl gegenüber Juli 2019 in der Metallerzeugung und -bearbeitung mit -5,6 %. Zurückgegangen sind die Beschäftigtenzahlen auch in der Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren (-5,1 %), in der Herstellung von Metallerzeugnissen (-4,3 %), in der Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen (-4,1 %) sowie in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen und im Maschinenbau mit jeweils -3,8 %.