Weniger Ehen geschlossen

Im 1. Halbjahr 2020 wurden in Deutschland 139.900 Ehen geschlossen – 29.200 weniger als im Vorjahreszeitraum (169.100).

Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Seit der Vereinigung 1990 wurden im ersten Halbjahr eines Jahres nur einmal noch weniger Ehen in Deutschland geschlossen: 2007 waren es 138.800, so die Statistiker weiter.

Viele Eheschließungen im Februar

Im Februar 2020 haben besonders viele Paare geheiratet. In diesem Monat gab es für Paare die Möglichkeit, einen Termin für ihren Hochzeitstag zu finden, der in Erinnerung bleibt – sei es nun der 20.02.2020 oder der 02.02.2020.

Dies nahmen auch viele Paare zum Anlass: So verzeichnet die amtliche Statistik für den Monat Februar 2020 mit 21.500 Eheschließungen eine überdurchschnittlich hohe Anzahl von Trauungen (fast 7.300 mehr als im Februar 2019).