Weniger Arbeitslose | 2,7 Millionen Menschen im Oktober ohne Job

Im Oktober 2014 waren in Deutschland 2.733.000 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet. Das sind 75.000 weniger als im Vormonat, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mit. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosenzahl um 68.000 Menschen zurückgegangen. Die Arbeitslosenquote ist auf 6,3 Prozent gesunken.

„Mit der Herbstbelebung ist die Zahl der arbeitslosen Menschen im Oktober deutlich gesunken. Die aktuellen wirtschaftlichen Unsicherheiten zeigen sich auf dem Arbeitsmarkt nicht“, sagte der BA-Chef Frank-J. Weise, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz.

Die Nachfrage nach Arbeitskräften befindet sich weiterhin auf einem guten Niveau. Im Oktober waren 517.000 Arbeitsstellen bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldet, 51.000 mehr als vor einem Jahr, teilte die BA weiter mit. Saisonbereinigt liegt die Nachfrage gegenüber dem Vormonat um 8.000 im Plus. Besonders gesucht werden zurzeit Arbeitskräfte in den Berufsfeldern Metall, Verkehr und Logistik, Mechatronik, Energie und Elektro, Verkauf, Maschinen- und Fahrzeugtechnik, Gesundheit sowie Hotel und Gastronomie.