Weitere Corona-Patienten in Bayern

In Bayern gibt es zwei weitere Corona-Patienten. Wie das Gesundheitsministerium mitteilte stehen die beiden neuen Fälle im Zusammenhang mit der Firma aus dem Landkreis Starnberg, bei der auch die meisten bislang bekannten Fälle beschäftigt sind. Damit gibt es derzeit insgesamt 14 bestätigte Coronavirus-Fälle in Bayern.

Viele Corona-Todesopfer in China

In China sind die Dimensionen indes ganz andere. Schon mehr als 42.000 Menschen haben sich bereits angesteckt und der Höhepunkt der Epidemie, so Experten, sei noch lange nicht erreicht.

Die Zahl der Toten in China ist in den vergangenen Tagen so stark gestiegen wie noch nie seit Ausbruch des Virus. Mehr als 1.100 Menschen sollen auf dem chinesischen Festland bereits am Coronavirus gestorben sein.