Wal-Drama in Neuseeland: 400 Grindwale gestrandet

An der Küste Neuseelands sind rund 400 Grindwale gestrandet. Rund 300 der Wale verendeten an einem abgelegenen Strand der Südinsel im Pazifik. Hunderte freiwillige Helfer hatten meist erfolglos versucht lebende Tiere wieder ins Wasser zu schieben und so zu retten. Seit mehr als drei Jahrzehnten soll es kein Wal-Sterben mehr in diesem Ausmaß gegeben haben.