Vornamen Marie und Paul sind top

Deutsche Eltern nennen ihre Kinder am liebsten Paul und Marie. Diese beiden Vornamen führen die Hitliste 2018 der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) an. Auf Platz zwei liegen demnach Alexander und Sophie, gefolgt von Maximilian und Maria.

Die GfdS hat die im Jahr 2018 in Deutschland am häufigsten vergebenen Vornamen ermittelt. Seit 1977 veröffentlicht sie diese Übersicht, die sich auf die Daten der deutschen Standesämter stützt.

Teilgenommen haben dieses Mal über 700 Standesämter bundesweit. Sie übermittelten insgesamt mehr als eine Million Einzelnamen. Damit sind etwa 90 % aller im vergangenen Jahr vergebenen Vornamen erfasst. Gemeldet wurden über 65.000 verschiedene Namen.