Viertelmillion Corona-Todesfälle weltweit

Weltweit sind inzwischen fast 3,6 Million Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das meldete am Dienstag (5. Mai) die Johns Hopkins Universität (JHU) in den USA.

Rund eine Viertelmillion Menschen sind nach JHU-Angaben an den Folgen der Viruskrankheit gestorben. Fast 1,2 Millionen Infizierte seien wieder genesen.

In Deutschland sind an der Infektion mit dem neuartigen Coronavirus inzwischen fast 7.000 Menschen gestorben.

Der Zahl der Infizierten liegt bundesweit bei rund 166.000, rund 135.000 sind wieder genesen.