Startseite » Deutschland » Vier Tote bei Bergunfällen

Vier Tote bei Bergunfällen

Bei Bergunfällen in Bayern sind am Samstag (12. März) vier Menschen ums Leben gekommen. Das teilte das Polizeipräsidium Ober­bayern Süd mit.

Am späten Nachmittag verunglückten drei Personen im Alter von 35 und 44 Jahren tödlich an der Maiwand im Landkreis Rosenheim.

Zudem verunglückte ein 28-Jähriger tödlich an der Benediktenwand im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Lesen Sie auch ...

Überflüssig bis riskant

Rekordwert bei Fehltagen 2022

Jede dritte Familie wohnt beengt

idee-domain-kauf-1