Hochmoselbrücke für Verkehr frei

Nach gut acht Jahren Bauzeit war es heute soweit – die Hochmoselbrücke in Rheinland-Pfalz wurde am Nachmittag eröffnet und für den Verkehr freigegeben. Das Mega-Bauwerk im Landkreis Bernkastel-Wittlich ist bis zu 158 Meter hoch, 29 Meter breit, 1,7 Kilometer lang und verbindet Eifel und Hunsrück.

Die Hochmoselbrücke bei Zeltingen-Rachtig ist das Herzstück einer neuen Fernverbindung zwischen den Benelux-Ländern und dem Rhein-Main-Gebiet. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) würdigten den Hochmoselübergang bei der feierlichen Eröffnung als ein Beispiel für herausragende Ingenieurskunst „made in Rheinland-Pfalz“.

Damit gibt es in Deutschland nun zwei Brücken mit einer Höhe von mehr als 150 Meter. Die höchste Brücke Deutschlands ist die Kochertalbrücke in Baden-Württemberg – sie ist bis zu 185,50 Meter hoch.