Startseite » Newsticker » Ungewöhnlich hoher Krankenstand
DAK-Daten

Ungewöhnlich hoher Krankenstand

Arbeitnehmer in Deutschland haben sich im dritten Quartal 2022 besonders häufig krank gemeldet. Der Krankenstand lag mit 4,7 Prozent um 1,2 Prozentpunkte über dem Vorquartalsniveau, wie die Krankenkasse DAK-Gesundheit berichtete.

Von Juli bis September 2022 fehlte jede und jeder DAK-versicherte Beschäftigte im Durchschnitt an 4,3 Tagen mit einer Krankschreibung im Job. Muskel-Skelett-Probleme wie Rückenschmerzen, psychische Erkrankungen und normale Atemwegserkrankungen dominierten das Geschehen.

Lesen Sie auch ...

Rekordwert bei Fehltagen 2022

Überflüssig bis riskant

Jede dritte Familie wohnt beengt

idee-domain-kauf-1