Umfrage: Miete für viele angemessen

Mit ihrer aktuellen Wohnsituation ist die große Mehrheit der Mieter in Deutschland zufrieden. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW).

Demnach sind 84 Prozent der Mieter mit ihrer Wohnsituation zu zufrieden – „das betrifft die Lage und die Größe der Wohnung, aber auch die Höhe der Miete, die 76 Prozent der Mieter auch im Vergleich zur von den Nachbarn gezahlten Miete für angemessen halten“, sagte Forsa-Chef Manfred Güllner.

Laut der Umfrage halten 18 Prozent ihre Miete für zu hoch, 76 Prozent sind mit der Höhe zufrieden und 5 Prozent halten diese sogar für zu niedrig. „Bei dieser Zufriedenheit mit Miethöhe und jeweiligem Vermieter sieht die Realität offenbar weitaus besser aus als die öffentliche und politische Darstellung“, bewertete BFW-Präsident Andreas Ibel die Studienergebnisse.

Auch „das Verhältnis zum Vermieter wird von der großen Mehrheit der Mieter (86 %) als gut bewertet“, so Güllner weiter. Lediglich 9 Prozent der Mieter hätten laut der Umfrage in der jüngsten Vergangenheit rechtliche Beratung in Anspruch genommen.