Trump: Jerusalem ist Hauptstadt von Israel

US-Präsident Donald Trump hat Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt. Es sei an der Zeit, dies offiziell zu tun, so Trump in einer Rede im Weißen Haus. Während andere Präsidenten vor ihm im Wahlkampf nur versprochen, dann aber nicht gehalten haben, liefere er nun. Außerdem werde er das amerikanische Außenministerium anweisen die US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen.

Trump sieht Israel als treuen Verbündeten, der von seinem Vorgänger schlecht behandelt worden sei. Die Entscheidung der USA haben weltweite Besorgnis ausgelöst und ist in der Region höchst umstritten. Viele Länder befürchten einen interreligösen Konflikt.

Der Status von Jerusalem Sowohl gilt als ein zentraler Streitpunkt im Konflikt zwischen Israel und Palästina. Sowohl die Israelis als auch die Palästinenser beanspruchen Jerusalem als Hauptstadt. Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu begrüßte die Entscheidung. Arabische Länder warnten vor einer neuen Eskalation des Nahost-Konflikts.