«The Rock» macht am meisten Kohle

Schauspieler Dwayne Johnson («Fast and Furious») ist derzeit Hollywood´s Topverdiener. «The Rock» konnte laut dem US-Magazin «Forbes» binnen zwölf Monaten geschätzte Gesamteinnahmen von 89,4 Millionen Dollar verbuchen.

Der Action-Star ist damit nach 2016 zum zweiten Mal der bestbezahlter Schauspieler im Forbes-Ranking. Auf Rang zwei ist der australische Schauspieler Chris Hemsworth («Thor») mit 76,4 Millionen Dollar gelistet. Robert Downey Jr. («Iron Man») folgt mit rund 66 Millionen Dollar auf Platz drei.