Jugendwort des Jahres ist „Lost“

„Lost“ ist das „Jugendwort des Jahres“ 2020: Mit 48 Prozent der Stimmen setzte es sich gegen „Cringe“ und „Wyld/Wild“ durch.