Startseite » Deutschland » Studie zu Einkommen: Mehr Armut in Deutschland
Studie

Studie zu Einkommen: Mehr Armut in Deutschland

Die Armut in Deutschland ist laut einer Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaflichten Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung über die vergangene Dekade deutlich angestiegen.

Die Quote der sehr armen Menschen, die weniger als 50 % des mittleren Einkommens zur Verfügung hatten, ging von 2010 bis 2019 um gut 40 % in die Höhe: Ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung wuchs von 7,9 auf 11,1 %.