Startseite » Welt » Studie: 20 Billiarden Ameisen

Studie: 20 Billiarden Ameisen

Wie viele Ameisen gibt es eigentlich auf der Erde? Laut einer Studie beläuft sich die Ameisen-Population rund um den Globus auf geschätzte 20 Billiarden Tiere – also eine 20 mit 15 Nullen. Das berichtet die Universität Würzburg, die mit zwei Wissenschaftlern an der Studie beteiligt ist.

Demnach weisen die Tropen die höchste Ameisendichte auf. Neben der Klimazone spielen aber auch lokale Ökosysteme eine wichtige Rolle. Wälder und Trockengebiete beheimaten die meisten Exemplare, in stark vom Menschen beeinflussten Gebieten kommen sie dagegen deutlich seltener vor.