Strompreis: Strom wird teurer

Auf Stromkunden in Deutschland kommen zum Jahreswechsel Preiserhöhungen zu. Nach Angaben des Vergleichsportals Check24 erhöhen mehr als 180 Grundversorger den Strompreis – oder haben dies bereits in den vergangenen Wochen getan.

Demnach sollen sich die Preise für private Verbraucher durchschnittlich um 5,3 Prozent erhöhen. Von den Preiserhöhungen sind laut dem Vergleichsportal mehr als zwei Millionen Haushalte betroffen.

Für einen Musterhaushalt mit einem Verbrauch von 5.000 kWh bedeutet das zusätzliche Kosten von durchschnittlich 82 Euro pro Jahr. Preissenkungen habe bisher kein Stromanbieter vorgenommen oder angekündigt.