Stand Up Paddling: Delfin schubst Paddler vom Surfboard

Es ist eine Wassersport-Art für jedermann: Stand Up Paddling (zu deutsch: Stehpaddeln). Wer auf einem Surfbrett steht und sich mit einem Paddel fortbewegt, tut was Gutes für den ganzen Körper. Schulter-, Rumpf-, Rückenmuskulatur und Gleichgewicht werden bei diesem Wassersport trainiert, ohne dabei auf Wind oder Wellen angewiesen zu sein. Das einzige auf was man beim Stand Up Paddeln achten muss ist auf überraschenden Besuch.

Genauer auf den Gegenverkehr: Denn es kann schon mal vorkommen dass eine Delfin-Formation auf einen zu schwimmt. Was dann passieren kann gibt es auf Facebook in einem Video zu bestaunen. Als an der Küste Australiens mehrere Delphine auf einen Paddler zuschwimmen und einer aus der Herde den Menschen auf seinem komischen Paddel-Dings sieht, schubst er ihn von seinem Surfboard. Zum Glück sind bei dem Crash alle Heil geblieben – Paddler und Delfin.