Sehnsucht nach Spontanität

Derzeit können viele Freizeitangebote nur begrenzt oder gar nicht ausgeübt werden. Entsprechend umfangreich sind laut einer Umfrage die Wünsche für die Zeit nach Corona.

Das zeigt der „Freizeit-Monitor 2020“ der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. Besonders groß ist dabei das Bedürfnis nach spontanen Unternehmungen und Verabredungen.

Mehr als drei von vier Bundesbürgern (77 Prozent) hoffen, langfristig wieder kurzfristige Entscheidungen treffen zu können, um so den eigenen Freizeitwünschen gerecht zu werden.

Drei Viertel (75 Prozent) wollen sich öfter in der Natur aufhalten und fast ebenso viele etwas für die eigene Gesundheit tun (73 Prozent).