Schufa: Deutsche vorbildliche Kreditnehmer

Die Verbraucher in Deutschland sind laut einer Studie vorbildliche und zuverlässige Kreditnehmer. Nach Angaben der Schufa wurden im Jahr 2017 knapp 98 Prozent (97,8%) aller aufgenommenen Konsumentenkredite reibungslos zurückgezahlt. Dies ist das Ergebnis des aktuellen Schufa Kredit-Kompass, der jährlich ausführliche Analysen des Kreditverhaltens der Verbraucher in Deutschland liefert.

In jeder der betrachteten Altersgruppen hat sich die Rückzahlungsquote verbessert oder liegt auf Vorjahresniveau. Besonders erfreulich ist die Entwicklung bei den jüngsten Kreditnehmern. Ihre Rückzahlungsquote liegt mit 98,2 Prozent deutlich über dem Durchschnitt. Die aktuelle Analyse widerlegt damit das Vorurteil, junge Menschen könnten nicht mit Finanzen umgehen. Auch in den Altersgruppen ab 45 Jahren zeigt sich eine kontinuierliche Verbesserung oberhalb des Durchschnitts.

Kreditnehmer vergleichen häufiger Angebote

Verbraucher in Deutschland entscheiden sich wohlüberlegt für einen Kredit und vergleichen vor dem Vertragsabschluss Konditionen verschiedener Anbieter. Die Anzahl der Anfragen, die Banken im Rahmen der Kreditkonditionenermittlung an die Schufa stellen, steigt seit Jahren kontinuierlich und erreichte 2017 mit über 27 Millionen score-neutralen Konditionsanfragen einen neuen Höchststand. Seit Beginn der Auswertungen 2011 hat sich diese Zahl damit mehr als verdoppelt (2011: rund 12 Millionen Konditionsanfragen).

Keine übermäßigen Schulden – Kredithöhe nahezu konstant

Während sich die Anzahl der neu abgeschlossenen Kredite 2017 um 4,4 Prozent auf 8,01 Millionen erhöhte (Vorjahr: 7,67 Millionen), hat sich die durchschnittliche Höhe der neu aufgenommenen Kredite kaum verändert. Sie lag 2017 bei 10.272 Euro (Vorjahr: 10.225 Euro). Ein Plus von nur 47 Euro. Am stärksten nachgefragt wurden erneut Kredite mit einer Kreditsumme von mehr als 10.000 Euro. Rund 36 Prozent aller 2017 neu abgeschlossenen Kredite fielen in diese Kategorie.

Insgesamt waren zum Ende des Betrachtungszeitraumes 17,9 Millionen Ratenkredite im Datenbestand der Schufa verzeichnet, ein Plus von 3,5 Prozent (2016: 17,4 Millionen) Die durchschnittliche aktuelle Restschuld für jede Person mit mindestens einem im Schufa-Datenbestand vermerkten Kredit betrug 11.355 Euro und hat sich gegenüber dem Vorjahr um 562 Euro erhöht.