Schalke gewinnt, BVB und Augsburg patzen in der Europa League

Am Donnerstagabend standen für die drei Bundesligisten Schalke, Dortmund und Augsburg Einsätze in der Europa League auf dem Programm. Einzig erfreulich war der Auftritt von Schalke 04 gegen APOEL Nikosia. Die Schalker siegten mit 1:0 und sicherten sich damit zugleich den Einzug in die K.o.-Runde.

Borussia Dortmund hat hingegen beim russischen Verein FK Krasnodar mit 1:0 verloren. Der BVB stand allerdings bereits schon als Teilnehmer am 1/16-Finale fest. Der FC Augsburg hat ebenfalls am Abend verloren. Die Fuggerstädter unterlagen zu Hause Athletic Bilbao mit 2:3. Nach der Heimpleite gegen die Spanier sind die Augsburger nun Tabellendritter. Um doch noch in die K.o.-Runde einzuziehen muss Augsburg bei Partizan Belgrad in 14 Tagen mindestens mit 3:1 gewinnen.