Rundfunkbeitrag könnte um fast 5 % steigen

Plus 86 Cent pro Monat und Haushalt – um fast 5 % könnte der Rundfunkbeitrag ab Januar 2021 steigen. Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) stellt in ihrem aktuellen Bericht für die Jahre 2021 bis 2024 einen ungedeckten Finanzbedarf der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten von mehr als 1,5 Milliarden Euro fest.

Die KEF empfiehlt daher ab Januar 2021 eine Anhebung des monatlichen Rundfunkbeitrags von derzeit 17,50 Euro um knapp 5 % bzw. 86 Cent auf 18,36 Euro. Jetzt sind die Bundesländer am Zug. Die Länder müssen einer Beitragserhöhung zustimmen.