Rückruf von Tortilla-Chips

FZ Organic Food hat verschiedene Sorten seiner Maischips der Marke „Trafo“ zurückgerufen, weil darin entgegen der Kennzeichnung Gluten in den Produkten enthalten sein kann, teilte die Webseite „lebensmittelwarnung.de“ am Dienstag mit. Zu dem Problem sei es gekommen, da der Maismehllieferant Maismehl anlieferte, in dem sich ein Anteil Dinkelmehl befand. Offensichtlich ist dieses in ein Maismehlsilo geraten. Der Fehler sei erst aufgefallen, nachdem die produzierte Ware zum Teil schon ausgeliefert wurde.

Bei Menschen mit Glutenunverträglichkeit kann der Verzehr zu Magen- und Darmbeschwerden führen. Konsumenten können die Produkte in den Laden zurück bringen und bekommen dann ihr Geld zurück. Das Produkt stellt keine Gefahr für Menschen ohne Glutenunverträglichkeit dar.

Um die Verbrauchersicherheit zu gewährleisten werden jedoch alle Tüten zurückgerufen. Wie der Hersteller mitteilte sind folgende Verpackungen mit folgenden Produktionsdaten betroffen:

  • Trafo Tortilla Chips Chili 75 g – haltbar bis: 28-07-2018 und 29-07-2018
  • Trafo Tortilla Chips Chili 200g – haltbar bis: 29-07-2018
  • Trafo Tortilla Chips Naturel 75g – haltbar bis: 11-80-2018 und 12-08-2018
  • Trafo Tortilla Chips Naturel 200g – haltbar bis: 11-08-2018 und 12-08-2018
  • Trafo Tortilla Chips Nacho 75g – haltbar bis: 29-07-2018