RTL steigt bei Formel 1 aus

Die Live-Berichterstattung der Formel 1 wird ab dem kommenden Jahr nicht mehr bei RTL zu sehen sein. Mit dem Ende der diesjährigen Saison werde man aus dem PS-Zirkus aussteigen, teilte der Free-TV-Sender mit.

„Der Wettbewerb um die TV-Rechte hat sich verändert, den Markt teils überhitzt und damit den durchaus ambitionierten, dennoch wirtschaftlich vertretbaren Rahmen verlassen, den wir uns gesteckt haben“, sagte RTL-Geschäftsführer Jörg Graf.

Die Partnerschaft zwischen der Königsklasse des Motorsports und dem Sender ist bis heute eine einmalige Erfolgsgeschichte. RTL hatte die wichtigste Motorsport-Serie seit 1991 ununterbrochen übertragen.