Reisewarnung für Teile Frankreichs

Das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung für Teile Frankreichs erlassen.

Demnach warnt das Außenamt vor nicht notwendigen Reisen in den Ballungsraum Paris (Region Ile-de-France) sowie die französische Mittelmeerregion (Region Provence-Alpes-Cote-d’Azur).

Der Grund: Derzeit hohe Covid-19-Infektionszahlen. „In diesen Regionen überschreitet die Zahl der Neuinfektionen 50 Fälle pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb sie zu Risikogebieten eingestuft wurden“, heißt es auf der Webseite des Außenamtes.

Daraus resultiert für Reiserückkehrer aus diesen Gebieten ein verpflichtender kostenloser Corona-Test sowie eine häusliche Quarantäneverpflichtung bis zu einem negativen Ergebnis.