Queen unterstützt Harrys Wünsche

Die britische Königin Elizabeth II. unterstützt den Rückzug von Prinz Harry und seiner Frau Meghan aus der ersten Reihe des Königshauses. Das teilte der Buckingham Palast am Montag nach einem Gespräch innerhalb der königlichen Familie mit. In einer Erklärung zeigte die Queen Verständnis für die Wünsche ihres Enkels.

Es wurden sehr konstruktive Gespräche über die Zukunft ihres Enkels und dessen Familie geführt, heißt es darin. Die Queen bedauere, dass die beiden nicht mehr Vollzeit für das Königshaus arbeiten wollen. Sie unterstütze aber den Wunsch der jungen Familie voll und ganz, ließ die Queen mitteilen.

Allerdings gehe es bei dem beabsichtigten Rückzug Harrys um komplexe Fragen. Lösungen müssen gefunden und weitere Details sollen nun in den kommenden Tagen geregelt werden. Es soll eine Übergangszeit geben, in der der Herzog und die Herzogin von Sussex sowohl in Kanada als auch in Großbritannien leben und ihre Zeit verbringen werden.