Pkw-Neuzulassungen steigen in EU

Anstieg im September 2020: Pkw-Neuzulassungen in der Europäischen Union (EU) erstmals in diesem Jahr gestiegen.

Im September 2020 verzeichnete der EU-Auto-Markt den ersten Anstieg des Jahres. Die Zulassungen von Neuwagen stiegen EU-weit im letzten Monat auf 933.987 Pkws (2019: 906.197), teilte der Branchenverband Acea mit.

Ein Plus von 3,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die vier größten Märkte verzeichneten jedoch gemischte Ergebnisse. In Spanien (-13,5%) und Frankreich (-3,0%) mussten Verluste hingenommen werden. Während in Italien (+ 9,5%) und Deutschland (+ 8,4%) solide Zuwächse zu verzeichnen waren.