Petition zu Schulbus-Sicherheit gestartet

In Bayern haben der Bayerischer Elternverband (BEV), der Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) und die Landes-Eltern-Vereinigung (LEV) der Gymnasien eine verbandsübergreifende Petition für mehr Schulbus-Sicherheit gestartet.

Die Eltern- und Lehrerverbände fordern mit der Petition eine generelle Sitz- und Anschnallpflicht für Kinder in über Land fahrenden Schulbussen. „Dass die Anschnallpflicht in Schulbussen nicht gilt, ist ein Skandal“, sagte BEV-Vorsitzender Martin Löwe.

„Wenn wir Eltern unsere Kinder beständig ohne Sitzplatz und ohne Gurt transportieren, verlieren wir nicht nur den Führerschein, sondern womöglich sogar das Sorgerecht. Der Staat nimmt sich hier auf Kosten der Sicherheit unserer Kinder eine nicht zu verantwortende Ausnahme heraus“, so Löwe in einer Mitteilung des Elternverbands weiter.