«Nomadland» gewinnt Goldenen Löwen

Der Goldene Löwe des Filmfestivals Venedig geht an das US-Drama „Nomadland“.

Die in China geborene Filmregisseurin Chloé Zhao hat mit ihrem US-Drama «Nomadland» den diesjährigen Goldenen Löwen für den besten Film bei den Filmfestivals in Venedig gewonnen. Das hat die Filmfest-Jury am Samstagabend bekanntgegeben.

Den Großen Preis der Jury hat der mexikanische Regisseur Michel Franco für seinen Thriller «Nuevo orden» erhalten. Die Auszeichnung für die beste Schauspielerin ging an die Britin Vanessa Kirby für ihre Rolle in «Pieces of a Woman». Als besten Schauspieler ehrte die Jury den Italiener Pierfrancesco Favino für seine Rolle in dem Streifen «Padrenostro».