Neue Risikogebiete bekannt gegeben

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in den Niederlanden und Griechenland beträgt mehr als 50 Fälle pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage.

Deshalb stuft die Bundesregierung Griechenland und die Niederlande mit Wirkung von Sonntag, 18. Juli 2021 als Risikogebiet ein.

Das bedeutet: Das Auswärtige Amt rät von nicht notwendigen, touristischen Reisen in die beliebten Urlaubsländer ab.