Startseite » Welt » Älteste Frau der Welt gestorben
Mit 118 Jahren

Älteste Frau der Welt gestorben

Älteste Frau der Welt stirbt mit 118 Jahren in Frankreich: Laut Medienberichten starb die französische Ordensschwester Andre – mit bürgerlichem Namen Lucile Randon – in der Nacht von Montag auf Dienstag in einem Altersheim für pflegebedürftige ältere Menschen im südfranzösischen Toulon. In rund drei Wochen wäre die Ordensschwester 119 Jahre alt geworden.

Lesen Sie auch ...

Überflüssig bis riskant

Jede dritte Familie wohnt beengt

Rekordwert bei Fehltagen 2022

idee-domain-kauf-1