Mehr Rentner bei Tafeln

In Deutschland versorgen sich immer mehr Menschen bei den Tafeln. Derzeit gebe es rund 1,65 Millionen Kunden und damit zehn Prozent mehr als im Jahr davor, sagte der Vorsitzende von Tafel Deutschland, Jochen Brühl, in einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ).

Vor allem kommen immer mehr ältere Menschen zu den Tafeln. „Die Zahl der Rentner unter den Tafelkunden ist innerhalb eines Jahres um 20 Prozent auf 430.000 gestiegen“, so Brühl weiter.

In Deutschland gibt es knapp 950 gemeinnützige Tafeln. Mehr als 60.000 freiwillige Helferinnen und Helfer schenken den Tafeln bundesweit rund 20 Millionen Stunden ihrer Zeit.