Leipzig und Bayern gegen Atletico und Barca

Die beiden Fußball-Bundesligisten RB Leipzig und FC Bayern München sind zum Finalturnier der Uefa Champions League (CL) in Portugal gereist.

In der Runde der letzten Acht bekommen es die beiden deutschen Klubs mit Top-Teams aus der spanischen Primera Division zu tun. Leipzig spielt am Donnerstag (13. August) gegen Atletico Madrid. Einen Tag später muss der FC Bayern ran – die Münchner spielen im Viertelfinale am Freitag, 14. August gegen den FC Barcelona.

Die weiteren Viertelfinals: Bereits am Mittwoch (12. August) startet das Finalturnier mit der Partie Atalanta Bergamo gegen Paris St. Germain. Abgeschlossen wird die Viertelfinal-Runde mit der Begegnung Manchester City gegen Olympique Lyon am Samstag (15. August)

Die Spiele für das Halbfinale wurden auch bereits ausgelost: Das erste Halbfinale am Dienstag, 18. August bestreiten die Sieger der Viertelfinals Leipzig/Atletico gegen Bergamo/Paris. Am Mittwoch (19. August) stehen sich die Gewinner der Viertelfinals Barca/Bayern und ManCity/Lyon gegenüber.

Das CL-Finale 2019/2020 steigt dann am Sonntag, 23. August. Anstoßzeiten aller Spiele ist jeweils um 21 Uhr. Das Finalturnier in Portugal wird in K.o.-Spielen ausgetragen.