Kopfschmerzen: Studenten leiden

Rund 1,8 Millionen (64 Prozent) der 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland leiden unter Kopfschmerzen. Fast jeder Dritte der Betroffenen ist durch Kopfschmerzen sehr schwer beeinträchtigt, heißt es in einer Mitteilung der Krankenkasse Barmer. Nimmt man die mäßig Beeinträchtigten hinzu, kommt man auf etwa 900.000 Studierende, deren Alltag durch Kopfschmerzen deutlich eingeschränkt wird.

Fast 62 Prozent der Kopfschmerz geplagten Studierenden leidet unter Migräne, rund 35 Prozent unter Kopfschmerz vom Spannungstyp und drei Prozent unter sogenanntem Medikamentenübergebrauchskopfschmerz. Doch gerade einmal knapp 26 Prozent kennen ihren Kopfschmerztyp, berichtet die Krankenkasse.