Koalition präsentiert offiziell Steinmeier

Steinmeier von Koalition offiziell als gemeinsamer Kandidat für Gauck-Nachfolge vorgestellt: Im Februar kommenden Jahr wird der neue Bundespräsident von der Bundesversammlung gewählt. Am heutigen Mittwoch haben die Spitzen der großen Koalition von CDU, CSU und SPD offiziell Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) als ihren gemeinsamen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten präsentiert. Er sei der „richtige Kandidat in dieser Zeit“, sagte CDU-Chefin Angela Merkel bei der Pressekonferenz im Berliner Reichstagsgebäude. Er sei ein „Kandidat der die Unterstützung sehr vieler Bürger und Bürgerinnen haben wird“, so die Bundeskanzlerin weiter.

CSU-Vorsitzender Horst Seehofer wünschte Steinmeier „viel Glück und ein gutes Ergebnis“ in der Bundesversammlung und sagte, dass er ein „Mann des Ausgleichs“ sei. Steinmeier dankte den Parteivorsitzenden für die Nominierung und das Vertrauen in ihn. Der amtierende Bundespräsident Joachim Gauck tritt nicht mehr zur Wahl an. Wahltermin für den 12. Bundespräsidenten ist am Sonntag, 12. Februar 2017.