Kabinett beschließt Abschaffung von § 219a

Werbeverbot für Abtreibung: Kabinett macht Weg frei für Abschaffung von Paragraf 219a (zdf.de). Für Ärztinnen und Ärzte soll es demnach künftig nicht mehr strafbar sein, im Netz über Abtreibungen zu informieren. Der Gesetzentwurf des Bundesjustizministeriums muss nun noch durch den Bundestag und Bundesrat.