Jung und schön durch richtiges Essen

Haben Sie auch gute Vorsätze für 2018 – mit dem Schlemmen aufhören, abnehmen und dennoch gut und gesund essen? Dann geht es Ihnen so wie vielen im Lande. Gerade beim Essen sollte man Fehler vermeiden. „An Apple a day keeps the doctor away“ – totaler „Bullshit“, sagt Dr. med. Miriam Rehbein, Spezialistin für ästhetische Medizin in München, die sich als Anti-Aging-Medizinerin viel mit Ernährung beschäftigt.

„Obst ist nicht unser Freund“, so die Dermatochirurgin in ihrem aktuellen YouTube-Video. Schönheit kommt von innen und dazu bedarf es der richtigen Ernährung. Obst ist Fruchtzucker. Je süsser ein Fruchtstück ist, umso mehr Fruchtzucker ist darin enthalten. „Und Zucker ist für jede Zelle in unserem Körper der Feind – beschleunigt sogar die Hautalterung“, so „Doctor Mi“.

Laut der Medizinerin setzt eine gesunde Ernährung auf Proteine und Fette – auch wenn das paradox klingt. Marmelade und Softdrinks beispielsweise sind Gift für den Körper. Käse, Fisch, Puten- und Hähnchenfleisch hingegen enthalten reichlich Protein und sind deshalb ein gutes Nahrungsmittel. Gemüse gehört ebenfalls in den Kühlschrank und davon darf man so viel essen wie man will. „Gemüse liebt unsere Haut, weil es wahnsinnig viele Antioxidantien enthält“, sagt Rehbein und „damit für eine gesunde strahlende Haut sorgt.“

Nur 15 Prozent der Ernährung sollten aus Kohlenhydraten bestehen. Gegen kleine Hungerattacken helfen Nüsse, Beeren oder Natur-Quark.