Japan: Olympische Spiele erst 2021

Wegen der Corona-Pandemie werden die für diesen Sommer geplanten Olympischen Spiele in Japan ins nächste Jahr verschoben.

Die japanische Regierung hatte um eine Verschiebung ins Jahr 2021 gebeten. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat einer Olympia-Verlegung zugestimmt.

„Olympia wird um ein Jahr verschoben. Das ist eine vernünftige Entscheidung. Die Gesundheit geht vor“, postete auf Twitter Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD).

Eigentlich sollten die Sommerspiele in gut vier Monaten – vom 24. Juli bis 9. August – in Tokio stattfinden. Ein konkreter Ersatztermin für die Olympischen Spiele ist noch nicht bekannt.