Jan Hofer: „Keinerlei Auffälligkeiten“

Der Einsatz von Jan Hofer am Donnerstag in der gestrigen Tagesschau hat für Aufsehen und Besorgung unter den Zuschauern gesorgt. Hofer hatte sich am Abend während der Sendung zunächst mehrfach auffällig versprochen, am Ende zeigte die Kamera, wie der Chefsprecher sich nur noch am Moderatorenpult festhalten, aber nicht mehr die Abmoderation absolvieren konnte.

„Herzlichen Dank für die vielen guten Wünsche. Ich bin gerade im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf durchgecheckt worden. Keinerlei Auffälligkeiten. Ich nehme an, dass ich ein Medikament nicht vertrage, dass ich seit heute wegen einer verschleppten Grippe nehmen muss“, twitterte Hofer.