„Indoor-Navigation“: Mit Google Maps durch Gebäude bummeln

„Indoor-Navigation“: Wo bin ich in einem Gebäude und was ist um mich herum? Mit Android-App Google Maps jetzt in Gebäuden navigieren. Google Maps für Android bietet nach einem Update auf die Version 6.0 nun auch das Navigieren im Inneren von ausgewählten Gebäuden an. Wie der Suchmaschinengigant in seinem offiziellen Firmenblog mitteilte, soll es dem Nutzer so vereinfacht werden, sich etwa in Flughäfen, großen Einkaufszentren oder großen Unternehmensgebäuden zurechtzufinden.

Aktuell sind allerdings nur Pläne bzw. Grundrisse von Orten und Gebäuden in den USA und Japan verfügbar. Darunter befinden sich etwa Flughäfen in Chicago und San Francisco oder das Einkaufszentrum „Mall of America“ in Minneapolis, IKEA oder auch Filialen von Macy’s und Bloomingdale’s. Wie es funktioniert zeigt Google an einem IKEA-Demo auf YouTube.

Für Google sind diese Örtlichkeiten und Unternehmen erst der Anfang. Der Internetkonzern will immer wieder neue Indoor-Karten zu öffentlichen Gebäuden in der ganzen Welt hinzufügen. Google ruft interessierte Unternehmen dazu auf, ihre Pläne bei Google Maps einzureichen.