Hamilton gewinnt Mexiko GP

Formel 1 Weltmeister Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Mexiko gewonnen. Der Brite kam im drittletzten WM-Lauf der Saison mit einem Vorsprung von mehr als acht Sekunden vor seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg ins Ziel. Rosberg verpasste damit den vorzeitigen Formel 1 Titelgewinn. Für Hamilton war es der achte Sieg im laufenden Wettbewerb. Dritter wurde Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Fahrer-WM: Rosberg weiter vor Hamilton

In der Fahrerwertung führt Rosberg vor den letzten beiden Rennen mit 349 Punkten. Titelverteidiger Hamilton folgt mit 19 Punkten Rückstand auf Rang zwei. Red Bull Fahrer Daniel Ricciardo ist Dritter mit 239 Punkten, Vettel Vierter mit 192 Punkten. In zwei Wochen (13. November) geht es in Südamerika mit dem Großen Preis von Brasilien ins vorletzte Saison-Rennen.