„Hallo, hier ist Jens Spahn“

„Hier kommt ein persönliches Update von mir für euch“,

schreibt der mit dem Coronavirus infizierte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Sonntag zu seinem Gesundheitszustand auf seiner Instagram-Seite.

Nach einem „Hallo, hier ist Jens Spahn“, bedankt sich der Gesundheitsminister zunächst für die vielen Genesungswünsche die ihn erreicht haben.

„Mir geht es soweit den Umständen entsprechend ganz gut. Die Erkältungssymtome sind – bisher jedenfalls, toi toi to – nicht stärker geworden“,

sagte der CDU-Politiker in dem Instagram-Video.

Spahn: Alle können mithelfen

Zugleich appellierte Spahn noch einmal an alle Bürger, bei der Eindämmung der Pandemie mitzuhelfen. „Es kommt mehr denn je auf uns alle an“, so Spahn weiter.

Alle können mithelfen indem etwa die Corona-Warn-App runtergeladen wird, dass man sich „an die häusliche Isolation, an die Quarantäne“ hält und vor allem die AHA-Regeln – Abstand, Hygiene, Alltagsmaske – beachte.

Spahn war Mitte der Woche positiv auf das Coronavirus getestet worden. Daraufhin hatte sich der 40-Jährige in Quarantäne begeben.