Großes Loch bei Steuereinnahmen

Fast 20 Milliarden Euro – Corona-Pandemie reißt im kommenden Jahr größeres Loch in die Staatskasse.

Nach Angaben des Arbeitskreises „Steuerschätzungen“ werden Bund, Ländern und Kommunen 2021 fast 20 Milliarden Euro mehr an Steuereinnahmen fehlen als noch im Mai prognostiziert.

„Die Steuerschätzung zeigt: Wir haben die Finanzen im Griff. Die Mindereinnahmen bewegen sich im erwarteten Rahmen. Die Pandemie ist leider noch nicht vorbei, wirtschaftlich könnte das Schlimmste aber erstmal hinter uns liegen“, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD).