Golden Globes 2020 verliehen

Bei der Golden-Globe-Gala im kalifornischen Beverly Hills wurden am Sonntag die Trophäen 2020 verteilt. Bei der 77. Preis-Verleihung ist der Kriegsfilm „1917“ des britischen Regisseur Sam Mendes als bestes Drama ausgezeichnet worden. Der Preis in der Komödien-Sparte ging an den Film „Once Upon a Time in Hollywood“ von Regisseur Quentin Tarantino.

Die Auszeichnungen für die besten Hauptdarsteller in der Kategorie „Drama“ bekamen Joaquin Phoenix (für „Joker“) und Renee Zellweger („Judy“). In der Kategorie „Musical/Komödie“ wurden Taron Egerton („Rocketman“) und Awkwafina („The Farewell“) gekürt.

Bei den Serien gewannen „Succession“ (Drama), „Fleabag“ (Komödie/Musical) sowie „Chernobyl“ (Beste Miniserie) die Hauptkategorien. Der südkoreanische Film „Parasite“ erhielt die Auszeichnung als „Bester fremdsprachiger Film“. Die Golden Globes gelten nach den Oscars als die wichtigsten US-Filmpreise.