Geldvermögen knackt 7-Bio.-Marke

Geldvermögen privater Haushalte in Deutschland auf neuem Höchststand – über 7-Billionen-Schwelle.

Das Geldvermögen der privaten Haushalte ist im ersten Quartal 2021 um 192 Milliarden Euro auf 7.143 Milliarden Euro gewachsen.

Es überschritt damit erstmals die Marke von 7 Billionen Euro, wie die Bundesbank in Frankfurt mitteilte.

Neben einem Zukauf von Geldvermögenstiteln trugen insbesondere Kursgewinne bei Aktien und Investmentfonds zum Zuwachs bei.