Fußball-WM 2018 mit Schweden – ohne Italien

Die Fußballnationalmannschaft von Italien wird erstmals seit 1958 nicht bei einer WM-Endrunde dabei sein. In den Playoff-Spielen gegen die Schweden zog der viermalige Weltmeister den Kürzen. Nach der 1:0-Niederlage im Hinspiel kamen die Azzurri am Montagabend im Rückspiel in Mailand über ein 0:0 nicht hinaus und werden damit beim Kampf um den WM-Titel 2018 im Sommer in Russland nur Zuschauer sein.

Damit stehen 29 von 32 Teilnehmer der WM-Endrunde fest. Am Dienstag wird im Playoff-Rückspiel zwischen Irland und Dänemark der letzte WM-Teilnehmer aus Europa ermittelt. Die beiden übrigen WM-Tickets werden am Mittwoch bzw. Donnerstag in den Partien Australien gegen Honduras bzw. Peru gegen Neuseeland vergeben.

Fußball-WM 2018 mit Schweden – ohne Italien
4.9 (97.5%) 8 votes