Frankreich: Macron will Weltraum-Kommando

Bei einer Rede am Vorabend des französischen Nationalfeiertags hat Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron angekündigt, ein Weltraumkommando innerhalb der französischen Luftwaffe schaffen zu wollen. Um die „Entwicklung und Verstärkung unserer Weltraumfähigkeiten“ zu gewährleisten, werde „im kommenden September in der Luftwaffe ein großes Weltraumkommando“ eingesetzt, sagte Macron am Samstag im französischen Verteidigungsministerium in Paris.

Die Luftwaffe solle schließlich zu einer Luft- und Raumfahrtarmee weiterentwickelt werden. „Wir werden unser Wissen über die Weltraumsituation vertiefen, wir werden unsere Satelliten auch aktiv besser schützen“, so der französische Staatspräsident weiter.

Kanzlerin Merkel beim Nationalfeiertag in Paris

Am 14. Juli erinnert Frankreich an den Sturm auf die Bastille im Jahr 1789, der als Symbol für den Beginn der Französischen Revolution gilt. Seit 1980 findet die Militärparade jedes Jahr auf der Avenue des Champs-Élysées statt.

Macron wird zur Militärparade auf der Pariser Prachtstraße viele Staatsgäste erwarten. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel wird an den Feierlichkeiten zum französischen Nationalfeiertag teilnehmen.