Frankfurt siegt, Leipzig und Bayer patzen

Am 5. Spieltag in der Europa League gab es für die deutschen Klubs Eintracht Frankfurt, RB Leipzig und Bayer Leverkusen einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage. Eintracht Frankfurt siegte gegen Olympique Marseille mit 4:0. Bayer 04 Leverkusen und Ludogorets Razgrad trennten sich 1:1-Unentschieden und RB Leipzig unterlag beim FC Salzburg mit 0:1.

Nach dem souveränen Sieg gegen Marseille sind die Frankfurter bereits vorzeitig klarer Sieger der Gruppe H. Bayer verpasste in Gruppe A mit dem Remis den vorzeitigen Gruppensieg. Leipzig hat hingegen das Erreichen der nächsten Runde nicht mehr in der eigenen Hand. Das Team von Cheftrainer Ralf Rangnick rangiert in Gruppe B auf dem dritten Platz mit 6 Punkten. Salzburg für die Tabelle mit 15 Punkten an, Zweiter ist Celtic Glasgow mit 9 Zählern.