Frankfurt erreicht Europa League Playoffs

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat die Playoffs in der Europa League erreicht. Frankfurts „B-Elf“ besiegte am Donnerstagabend den FC Vaduz zu Hause mit 1:0.

Jonathan de Guzmán erzielte vor gut 48.000 Zuschauern nach einer halben Stunde den einzigen Treffer des Spiels. Das Hinspiel hatte die Eintracht gegen die Liechtensteiner bereits mit 5:0 gewonnen.

Für die Hessen geht es bereits in der kommenden Woche international weiter. Die Spiele der Playoffs finden am 22. und 29. August statt. Gegner der Hessen im Kampf um die Gruppenphase wird dann der französische Erstligist Racing Straßburg sein.